Wayne Cordeiro löste seine Midlife Crisis, indem er zwei Monate mit dem Motorrad durch Amerika fuhr. Das Pro-Medienmagazin berichtet von dem charismatischen Pastor in Honolulu auf der Pazifikinsel Hawaii. Seine Schlussfolgerungen aus dem selbsterlebten Burnout durch Gemeindearbeit lassen sich ohne weiteres auf Führungskräfte übertragen.

Dies sind seine fünf Empfehlungen gegen den Burnout

Finden Sie heraus, was Ihnen Energie raubt und was Energie gibt.

Zweitens gehe es darum, die Balance im Leben zu verstehen und zu halten.

Drittens sollte ein Leiter „aus der Ruhe führen.“

Viertens sollte sich jeder Leiter einen „Blitzableiter“ suchen. „Damit meine ich […] eine Vertrauensperson, mit der ich über meinen Ärger sprechen kann, die mich versteht und zuhört.“

Dem letzten Punkt kann ich nur bedingt zustimmen, insofern es gesund ist, eine spirituelle Ausrichtung im Leben zu haben. Die Bibel ist meiner Ansicht nach dafür möglicherweise eine Quelle unter vielen. Wenn man das beten als Vollzug einer meditativen Praxis versteht, bin ich damit einverstanden. Ich nenne diesen Punkt hier aber Vollständigkeit halber.

Und Fünftens meint er: „Seien Sie ein disziplinierter Beter und Leser der Bibel!“

Zitate:Medienmagazin pro-medienmagazin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.