»Es ist an der Zeit, sich über das Macho-Ideal – nur Rückgrat und kein Herz – hinauszuentwickeln« beginnt Deidas Buch. Aber es sei auch Zeit, sich über das sensible Softie-Ideal – nur Herz und kein Rückgrat – hinauszuentwickeln. Er fordert Männer dazu auf, über alte Männerbilder hinauszuwachsen.

Was ist Ihre wirkliche Bestimmung im Leben? Was ist Ihre tiefste Inspiration? Wie wollen Sie sie leben? Wie führen Sie Beziehungen ohne zu wissen, wer Sie sind und was Sie wollen? Deida stellt schwierige Fragen, die die Energie ins Fließen bringen. Er schreibt für den freien Mann, für den Mann, der sich seines Geschenkes an die Welt bewusst ist und es immer weiter verfeinert.

1 Kommentar zu “David Deida, Der Weg des wahren Mannes

  1. „Ich fühle mich privilegiert, dass ich Zugang zu einem so wunderbaren Buch habe, dass ich es finden durfte. Ich empfehle es jedem Mann, der persönliches Wachstum auf seine Fahne geschrieben hat.“
    Till Andreasberger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.