Nicht alles, was wir tun können, sollten wir auch tun

Individuell ethisch zu handeln bedeutet, unabhängig von übergeordneten Instanzen richtiges und falsches Tun voneinander zu unterscheiden.
Auf der Suche nach Lösungen in zwischenmenschlichen Konflikten muss also IMMER gefragt werden:

  1. Auf Grundlage welcher Werte komme ich zu meiner Einschätzung und Du zu Deiner?
  2. Welche Kontexte berücksichtigen wir in unseren Haltungen?

751 Wörter, Lesezeit ca. 6 Minuten

Die Wahrheit ist ein Seinszustand

Auf der Webseite www.JKrishnamurti.org wird der Nachlass des großen indischen Philosophen Jiddu Krishnamurti verwaltet. Dort kann man auch einen Newsletter bestellen, der jeden Tag ein neues Zitat aus Krishnamurtis Schriften liefert.

Kein Recht auf Wasser

So wie der Konflikt zwischen Palästinensern und Israelis schon lange in erster Linie ein Krieg um das Wasser ist (Israel pumpt unter dem Westjordanland das Grundwasser für den eigenen Verbrauch ab), so stehen in Zukunft größere Konflikte um unsere wichtigste Lebensgrundlage zu erwarten. Was wir in Deutschland für selbstverständlich halten, ist für über eine Milliarde Menschen auf der Welt unerreichbar: sauberes Trinkwasser.

Weiterlesen » 

Wer alt wird, kann auch weise werden

Ich finde ja, dass wir einen großen Vorteil haben, wenn die Bevölkerung schrumpft und wir kollektiv alt werden. Ein Bekannter drückte es neulich so aus:

»Endlich Vernunft!«

Ich sehe noch eine andere Möglichkeit für die Exportweltmeister. Deutschland könnte zur Exportnation für Weisheit, Einsicht und Mitgefühl werden. Mit den verheerenden Erfahrungen aus Holocaust und totalem Krieg gibt es bereits eine gute Grundlage für wohlüberlegte Zurückhaltung in internationalen Konflikten.

Weiterlesen »