Arbeitsurlaub in Dänemark

Kurz entschlossen haben wir vier Tage an der dänischen Nordseeküste verbracht. Traumhaftes Wetter. Sonne und Kälte. Abends bei Kaminfeuer gearbeitet. Das ist die richtige Work-Life-Balance

Der Leuchtturm von Lyngvig feiert dieses Jahr seinen hundersten Geburtstag – und wird Ende des Jahres stillgelegt, erzählte die traurige Frau des Leuchtturmwärters. (Es gibt übrigens einen sehenswerten Film mit diesem Titel.) Die beiden Fotos zeigen die Linse und das Treppenhaus.

Statement Flemming Rasmussen, Leuchtturmwärter:
Es gibt wegen des globalen Satellitensystems immer weniger Leuchttürme. Internationale Vereinbarungen verlangen aber, dass diejenigen, welche noch intakt sind, weiterhin funktionieren.
Auf der andern Seite haben wir hier viele Touristen – und diese sind beeindruckt und begeistert, wenn sie einen alten Leuchtturm sehen. Auch deshalb sollen sie erhalten bleiben.

Zitat: NZZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.