Partnerschafts-Perspektivgespräch

Bestandsaufnahme und Aktionsplan

Was · Für wen · Ablauf · Kosten · Termine

Partnerschafts-Perspektivgespraech

Perspektivgespräch für Paare:
Die Anziehungskraft erneuern

Das Perspektivgespräch als Grundlage zur Erneuerung der gegenseitigen Anziehungskraft. Es steht für sich als einmalige Standortbestimmung, kann aber auch als fundierter Ausgangspunkt für eine längerfristige Paartherapie genutzt werden.

In diesem zweistündigen Gespräch nehmen wir zunächst Ihre Situation auf und analysieren die wichtigsten Punkte, an denen Ihre Partnerschaft hakt. Im zweiten Schritt erarbeiten wir gemeinsam eine Perspektive und den entsprechenden Aktionsplan, um Ihre Paarbeziehung wieder zukunftsfähig zu machen.

Für wen ist das Partnerschaft-Perspektivgespräch geeignet?

Das Perspektivgespräch ist für Sie hilfreich, wenn Sie den Stillstand in Ihrer Partnerschaft beenden wollen. Das Ziel ist, dass Bedürfnisse wieder ausgesprochen werden und erfüllt werden können. Die Basis für das vertraute Gespräch soll erneuert werden.

Das Partnerschafts-Perspektivgespräch ist für Paare, die ein Ja füreinander haben, aber den Weg zur Umsetzung gerade nicht richtig sehen können.

Für wen ist das Partnerschaft-Perspektivgespräch nicht geeignet? Falls Sie in einer akuten Krise sind, in der ein gemeinsames Gespräch schwierig oder unmöglich ist, sollten Sie auf das Paket Ehe retten zurückgreifen.

Im Partnerschafts-Perspektivgespräch klären wir mit Ihnen:

  1. welche Wünsche Sie beide in bezug auf Ihre Ehe/Partnerschaft haben;
  2. auf welche Weise Ihre Vorstellungen miteinander vereinbar sind;
  3. wie Sie sich selbst und gegeneinander behindern als Paar so leben, wie Sie es sich wünschen;
  4. auf welchem Weg Sie diese Hindernisse beseitigen können.

Sie werden aus dieser Sitzung mit mehr Schwung und Zuversicht nachhause gehen und einen klaren Blick auf Ihre nächsten Schritte haben.