Systemische Familienaufstellungen

Der Mitte folgen
Familienaufstellungen für Klarheit und Gelassenheit im Alltag

Mit Henning & Claudia Matthaei

Bei sich zu sein — in sich selbst versammelt — ist die Grundlage für Gelassenheit. Wer nicht bei sich ist, kann in Sekundenschnelle „außer sich” sein, manchmal sind wir geradezu „von Sinnen”. Die Art und Weise außer uns zu sein, entscheidet dann der Persönlichkeitstyp, dem wir angehören — wahlweise erschreckt, zornig oder beleidigt.

Erst verlassen wir uns selbst und werfen dann anderen vor, sie würden uns nicht angemessen beachten. Diese Art der Selbstverleugnung kann beendet werden, wenn der angemessene Platz im eigenen Familiensystem eingenommen wird.

In der Familie machen wir unsere ursprünglichsten Erfahrungen von Halt oder Verlassenwerden, Sicherheit oder Grenzverletzung. Zwischenmenschliche Probleme, emotionale Verunsicherung und Orientierungslosigkeit entstehen oft dort, wo Unordnung im Familiensystem herrscht(e). Diese lässt sich nachträglich betrachten, um aus der unwissenden Verstrickung eine wissende Lösung zu entwickeln.

Systemische Aufstellungen ermöglichen den Teilnehmer/innen

  • Konflikte zu verstehen und aufzulösen;
  • das Vertrauen in die innere Stimme zurückzugewinnen;
  • die Verbundenheit mit sich selbst und anderen zu erneuern;
  • das Gefühl zu erfahren zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein.

Erlebnis und Wandlung

Nach dieser Erfahrung folgt die Übung. Der Ort in uns muss in Besitz genommen werden, ausgefüllt und gehalten sein. Diese Übung zieht sich durch den gesamten Alltag, unabhängig von dem, was man gerade tut. Ununterbrochen macht die Welt uns Angebote, uns von der inneren Sammlung abzubringen. Gelingt es die Gelassenheit immer weiter zu kultivieren, dann schwindet die Notwendigkeit mit Anderen zu kämpfen. So wächst allmählich der innere Frieden.

Das Seminar bietet einen Raum, den Kontakt zur eigenen Mitte zu etablieren und zu pflegen. Es ist auch für diejenigen gedacht, die einmal eine Familienaufstellung bei uns gemacht haben und diese Nähe zu sich selbst auffrischen oder vertiefen möchten.

Anmeldung

Der Mitte folgen —
Unter Verwendung von Systemaufstellungen und Kommunikationstraining

[timed offdate=20111118]Nächster Termin: Hamburg-Wellingsbüttel, 19. November 2011, 10 — 18 Uhr[/timed] [timed ondate=20111119 offdate=20120203]Nächster Termin: Hamburg-Wellingsbüttel, 4. Februar 2012, 10 — 18 Uhr[/timed] [timed ondate=20120204 offdate=20120427]Nächster Termin: Hamburg-Wellingsbüttel, 28. April 2012, 10 — 18 Uhr[/timed] [timed ondate=20120428 offdate=20120707]Nächster Termin: Hamburg-Wellingsbüttel, 7. Juli 2012, 10 — 18 Uhr[/timed] [timed ondate=20120707 offdate=20120921]Nächster Termin: Hamburg-Wellingsbüttel, 22. September 2012, 10 — 18 Uhr[/timed] [timed ondate=20120922 offdate=20121123]Nächster Termin: Hamburg-Wellingsbüttel, 24. November 2012, 10 — 18 Uhr[/timed]
(In der Mittagspause von 13-15 Uhr gibt es die Möglichkeit in einem nahegelegenen Restaurant zu essen.)
Leitung: Henning & Claudia Matthaei
Teilnehmerzahl: 6 – 12 Personen
Kosten: € 85,- ohne Systemaufstellung; € 175,- mit Systemaufstellung

* Die Systemaufstellungen nehmen einen verhältnismäßig größeren Anteil der Aufmerksamkeit und der Zeit der Gruppe in Anspruch. Daher kostet die Teilnahme mit einer Aufstellung mehr und die Anzahl der Aufstellungen pro Tag ist begrenzt. Rechtzeitige Anmeldung sichert den Platz.



© 2017 · Partnerwerk · Paarcoaching · Hamburg
...Liebe lebt im Dialog

Feedback
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!