Thema: Ehekrise - Eheprobleme

Ehekrise

Warum Ehekrisen persönliche Krisen sind und wie man sie löst

Ehekrise ist persönliche Krise

Wenn sich ein Paar in einer Ehekrise befindet, ist die Versuchung groß, die Schuld beim Anderen zu suchen. Wenn etwas schief läuft, gehen wir gerne auf die Suche nach einer Einzelperson, die wir dafür beschuldigen können. In den meisten Fällen fällt die Wahl dabei nicht auf uns selbst, sondern auf die Person neben uns.

Der Weg, eine Ehekrise zu beenden ist immer ein Weg zu sich selbst. Erst wenn es wenigstens einem von beiden gelingt, die Spirale von Schuld und Vorwurf, Angriff und Gegenangriff zu stoppen, ist ein Ende der Krise möglich.

1051 Wörter, Lesezeit ca. 6 Minuten

Artikel lesen

Respektlosigkeit

Beziehungskiller Nr. 1

Ich bin immer wieder überrascht und bisweilen schockiert, wie wenig Respekt sich Partner einander zollen, die behaupten, dass sie sich lieben würden. Respektvoller Umgang und Achtsamkeit mit den empfindlichen Seiten des Anderen sind aus meiner Sicht Grundzutaten für echte Intimität.

Die aktive Respektlosigkeit besteht darin, die Grenzen des Anderen zu überschreiten. Passive Respektlosigkeit dagegen lässt die eigenen Grenzen so undeutlich werden, dass sich der Andere bei der Suche nach Beziehung permanent verirrt.

808 Wörter, Lesezeit ca. 4 Minuten

Artikel lesen

Auseinander gelebt

Trennung ohne Groll

Auseinander gelebt? Warum sich Paare trennen. Wie man eine Trennung vermeidet. Wie man sich friedlich trennt. Manche Ehe ist wie eine Bergwanderung, auf der einer müde wird und der andere noch weiter hinauf gehen will.
987 Wörter, Lesezeit ca. 8 Minuten

Artikel lesen

Checkliste für Ehekrisen

Ehekrisen kommen nicht aus heiterem Himmel. Sind Sie vorbereitet für den Worst Case?
515 Wörter, Lesezeit ca. 3,5 Minuten

Artikel lesen